MF Doom Lecture – HipHop Masterclass [Interview]

Red Bull hat auch überall seine Finger drin. Parkour, Stunts, Biken, und jetzt auch Musik, wahrscheinlich schon länger, aber so ergibt der Satz einen Sinn. Wer HipHop seit den 90ern hört, dem wird der Mann der vor Sido eine Gesichtsmaske trug, ein Begriff sein. Soundcollagen und endlos Samples mixen sich zu tighten Songs, immer mit einer Priese Humor gewürzt, in diesem Interview lässt er die Vergangenheit revue passieren und plaudert aus dem Nähkästchen.

Hip hop’s last enigma sits down on the Academy couch to break down the message behind the mask, rap beef behind his different personas, and why good things come to those who wait.

Ice T on “Fuck it” [Motivation am Montag]

Weise Worte von einem Rapper der Copkiller versprechgesangte und inzwischen einen TV-Cop spielt. Lustiger Werdegang, aber eins muss man ihm lassen, artikulieren kann sich ICE T, und er hat schon den einen oder anderen Gassenhauer produziert. Jedes Mal wenn ich Colors höre, frage ich mich, wie er älter als 30 geworden ist und 2pac nicht. So, get your asses up, der Montag ist fast vorbei! You can’t get shit done if you are always scared. Manchmal muss man einfach denken: fuck it, das mach ich jetzt. Ergo: reinhauen!

Copyright Criminals [HipHop Doku]

Dokumentation über den Samplewahnsinn im HipHop. Junge, junge, was für Geld so kleine Beats kosten können.

Copyright Criminals explores the impact of sample based music on the mainstream and gives some history to how and when sampling became both wildly popular and a bluntly illegal.


[via Herrn Winkel]

F.R. – Gefällt mir [facebook Rap]

“Diskutier auf Pinnwänden und Du bist wie’n Paralympics Gewinner…” Gibt’s dazu mehr zu sagen? Jop: Anhören! 😀

Macklemore – HipHop ain’t dead [6 Videos]

Shazaaaam! Selbst ohne Iphone und Shazam ist es, dank dieser Erfindung called Internet, manchmal echt einfach gute Musik zu finden, die man vorher noch nicht kannte. Macklemore ist wohl schon seit ein paar Jahren ein Geheimtipp in den USA. Der aus Seattle stammende Rapper fabriziert Texte, mit Sinn und Verstand, was sehr gut ist da die meisten anderen Rapper mit ebenjenen inzwischen nen Nebenjob als Schauspieler haben. Sollen Common oder Mos Def halt weiter ihre Filme drehen, solange es genug junge Talente gibt die langsam die Lücke füllen. Hip Hop ain’t dead yet motherfockas!

Otherside

Inhale Deep

The End

And we danced

The Town

Wings

Beats, Rhymes & Life: The Travels of A Tribe Called Quest [Trailer]

A Tribe Called Quest sollten jedem HipHop LovR ein Begriff sein, für alle anderen: eine der gechilltesten HipHop Gruppen der frühen 90er und genau wie De La Soul, Wegbereiter des modernen HipHop. Midnight Marauders ist eine der CD’s die in meinem Player rauf und runter lief, da freut es mich doch sehr, dass die Jungs von ATQ keinen Qtip gesponsored kriegen, sondern gleich mit einer ganzen Doku gesegnet sind. Regie führte bei der ganzen Geschichte Michael Rappaport einem Comedian, bekannt aus dem TV für eine eingestellte Sitcom (The War at Home) und seine vielen kleinen Rollen als Cop oder Gauner in Filmen wie Copland oder Kiss of Death, der hier seinen Erstling abliefert, man darf also gespannt sein ob es wehtut oder nicht. Da Michael Rappaport aber HipHop Fan ist, würde es sehr überraschen wenn der Film schlecht wird. Als oldsql Hiphop-er jenseites des Mainstreams darf man sich darüber Freuen, das bald alte Helden über die große Leinwand laufen.