Fighting Friday 14.10.11

crazyasswrestling

Krasses Russisches Ringen

Let’s kick this off, mit einem der krassesten Ringer Videos, dass man im Internet jenseits des Pro-Wrestlings findet, gefolgt von einem immer noch eindrucksvollen, aber wesentlich moderateren Video. Die russische Ringerszene ist, kurz zusammengefasst, der absolute Wahnsinn.

Edgar vs Maynard 3 – The real Rocky Story

Wer nach diesem Kampf kein Edgar Fan ist, dem kann auch nicht mehr geholfen werden.

ADCC 2009 Highlight Video

Grappling at it’s finest.

Eddie Bravo im Interview

Der Meister des NoGi, wenn man jetzt mal von den Olympischen Ringern etc. absieht, im Interview. Hate him or love him, wenigstens hilft er dabei das Game auf ein neues Level zu bringen.

Kettlebell’s für Fortgeschrittene

Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus

Pseudo Doku über Kimura Training

Etwas theatralisch, aber ein schöner Einblick in das Training vor über nem halben Jahrhundert.

Kimura Judo Vorführung

60 Jahre jung, und trotzdem keine Angst vorm Sturz. Respekt.

Rousimar Palhares – Kampf zur Spitze [Motivation am Montag]

13 Kinder, wovon noch 10 leben. Wenn einem das so locker über die Lippen kommt, dass man 3 Geschwister verliert, hat man schon viel erlebt. Es ist wie immer Montag, und wer um 8 Uhr nicht seit ca. 3 Stunden auf den Beinen ist, hat wohl noch nicht viel geschafft. Also nehmt Eure Beine in die Hand, es ist nicht zu spät, und fangt an was zu machen. Ideen alleine sind nichts wert, umsetzen muss man sie, neben den hyperaktiven Kevin in der ersten Reihe, damit sie auch mal sprühende Energie abbekommen, wie schon Karl Heinz Wumpe sagte.

Kyra Gracie Uncovered [Video]

kyragracie

Pink… oder Rose, nicht gerade Farben die man, außer bei Phil Davis, einem Kämpfer durchgehen lässt, insbesondere bei Frauen, aber irgendwie kann man es Kyra Gracie nicht übel nehmen, und sei es nur weil sie als BJJ Black Belt kein Problem damit hätte Lästerern eben schnell das Bewußtsein durch nen Choke zu rauben. HD Doku samt Interview, gemixed mit Trainingsaussschnitten auf ihrem Weg zum diesjährigen ADCC.

Foto unter CC 2.0 share alike von Verita

Fighting Friday 09.09.11

hypeplanetakeoff

GSP vs Diaz vs Condit = Hype Plane taking Off
Diesen Monat geht’s rund, und das Opfer ist GSP. So wird Nick Diaz mit einem “einfacheren” Kampf getadelt, der zwar keinen Titel, aber ne höhere Chance auf den Sieg biete. Pressekonferenzen wer braucht die schon? BJ Penn vs Nick Diaz lautet der Kampf, den sich viele erhofft haben, der auf dem Papier gut aussieht, und die Hoffnung das BJ kein Pfeffer mehr hat zuletzt stirbt. Just scrap mates! Warum ist GSP nun der Leittragende? Weil er auf Greg Jackso verzichten muss, und Carlos Condit die besten Chancen hat GSP zu schlagen, seitdem er gegen Jake Shields mit nur einem Auge kämpfen musste, also irgendwie mittelmäßige. Trotzdem mag es GSP nicht, was man in den bisherigen Interview deutlich sehen konnte. So nannte er Condit einen sehr netten und guten Menschen, und es macht ihm sichtlich Probleme mit der Situation umzugehen. Aus dem Camp Jackson ist man seit Jones vs Evans ja nichts anderes mehr gewohnt, ergo haben die nen Plan B: Jackson hält sich raus, der Rest der Trainer macht weiter wie immer. In other words: GSP’s Trainer helfen Condit & umgekehrt. Kein Jackson Gameplan. Bleibt abzuwarten wie lange Kämpfer noch zu Jackson gehen, die meisten haben auf solche Situationen nämlich keinen Bock. Für den Fan ist das ganze Debakel eigentlich gar nicht schlecht, denn er bekommt auf dem Papier zwei interessantere Kämpfe zu sehen, und die UFC bekommt mit dem Diaz Shit auch noch mehr PR als wenn er auf die Pressekonferenz gegangen wäre.

Rampage vs Jones Trailer
Wow, da sieht jemand aber großen Potential im Champion, denn sonst kriegt nur GSP so schöne Trailer. Zugegeben, die Chancen von seinen Gegnern sind nicht größer als die von Rampage gegen Jones, aber so sehr müssten die UFC Rampage nun doch nicht aufbauen. Ist aber gut, dass endlich ein weiterer UFC Superstar geformt wird, denn selbst wenn man Jones nicht mag, kämpfen kann er. Schade das Jones nicht so wie Machida “Elusive” ist, sondern nur “Explosive” und “Creative”, denn solch schönen Worte müssten öfter gebraucht werden, und nicht nur die typischen Athletenfloskeln.

GSP verliert durch Flying Armbar
Wann hat GSP das letzte Mal verloren? Keiner weiss es genau. Wars nun Matt Hughes, oder doch Matt Serra? Scheint was mit dem Namen zutun zu haben, denn wenn man BJ oder Jon getauft wurde, hat man nicht allzu große Chancen gegen Georgie. Hier auf jeden Fall ist er außerhalb von MMA unterwegs gewesen, und zwar im Jahr 2005 und hat gegen einen ganz starken Leo Santos via Flying Armbar verloren. Schönes Set-up. Even the best get caught sometimes.

BJJ in Moldavien

Neulich auf dem BJJ Globetrotter, von Rumänien nach Moldavien, Training in der Stadt und ein Turnier in der Hauptstadt + finales Turnier im Dorf:

Robert has just sent me a documentary, he made from the project we have supported in Moldova. It is a little long, but definitely worth the time. See, how the donated gis are being carried from Romania to Moldova by bus and hitchhiking, the first training in the village, a tournament trip to the capital Chisinau and finally the tournament held in the village. All made possible by YOU, who have been donating gis and money!

Uncharted Territory: Brazilian Jiu-Jitsu in the Republic of Moldova from Robert McMasters on Vimeo.

Flugzeuggoto von kenhodge13 unter BY CC 2.0

Helio Gracie – Kämpfen mit 90 [Motivation am Montag]

Es ist Montag Morgen, unser Arsch auf Grundeis vom Wochenende, die Sommerferien verführen zur Faulheit und wir brauchen einfach mal nen richtigen Tritt in den Hintern. Bester Beispiel für heute ist Helio Gracie, der selbst mit 94 Jahren noch beim Brazilian Jiu Jitsu Training abging. Da kann man nur hoffen, dass man selbst bis in dieses hohe Alter so fit bleibt wie Helio.

Hélio Gracie (Portuguese pronunciation: [ˈɛliu ˈɡɾejsi]; October 1, 1913 – January 29, 2009) was a Brazilian martial artist who, together with his brother Carlos Gracie, founded the martial art of Gracie Jiu-Jitsu, known internationally as Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ). Until his death, Gracie was the only living 10th degree grand master of that system, and is widely considered as one of the first sports heroes in Brazilian history; he was named Black Belt magazine’s Man of the Year in 1997. He was the father of the world-renowned fighters Rickson Gracie, Royler Gracie, Royce Gracie, Relson Gracie, and Ultimate Fighting Championship (UFC) Co-founder Rorion Gracie. According to one of his most notable opponents, Masahiko Kimura, Gracie held the rank of 6th dan in judo.*

Helio Gracie mit 94 beim Training

Helio Gracie vs Kimura

Helio Gracie vs Kato

Real Rio Show Ep5-3 [Grappling in Rio]

Trainieren im Ausland? Malaria, Hepatitis, Aids, alles Dinge vor denen man Angst haben könnte, wenn man in Länder wie Brasilien fährt, oder gar Toxoplasmose! *shiver* Egal, lassen wir mal alle Phobien in der Wohnung, denn dieses Video macht Bock auf Training in Rio, auch wenn die mit Schneeketten trainieren und kämpfen, ist der Judoanzug wahrscheinlich ein besserer Krankheitsschutz als das bärbusige Raufen.

Bubba Gracie: Der ultimative Grappling Dummy [video]

Die Gracies kennt ja wohl jeder, und wie man sieht ist die junge Generation mit Ashton Kutscher, oder war es Ashton Moore, aufgewachsen. Unterhaltsames kleines Video, welches zeigt wieviel Spaß die kleinen Dinge im Leben machen können. Man kann ja froh sein das keiner der Alten einen Herzinfarkt hatte.