Au revoir Dogs [Kurzfilm]

Fuck. Ist das nun Hommage oder Kritik an Herrn Tarantino? Ist es eher Reservoir Dogs oder doch Pulp Fiction? Auf jeden Fall ist dieser Dialog zwischen Opfer und Täter so Meta, wie es nur irgendwie geht. Gut gemacht. Schönes Ende. 360° Rund.

AU REVOIR DOGS , Goodbye les chiens. short movie, english Subtilities from david wolfer cadreur on Vimeo.

[via]

Don’t Hold Back, Just Push Things Forward [Mashup]

dontholdback

Mashup mit Klassikern der 70’s und ein paar modernen Electrobeats zaubern eine passende Tinktur für die Ohrtherapie am frühen Dienstag Morgen.

Don’t hold back, just push things forward from Ithaca Audio on Vimeo.

Mit folgenden Songs:

Isaac Hayes – Theme from Shaft
John Williams – The Imperial March
Leftfield – Phat Planet
Chemical Brothers – Galvanized
Sugarhill Gang – Apache (Switch Remix – A bit patchy)
Fatboy Slim – Praise You
Doug Wood Band – Drag Racer (BBC Snooker Theme)
Daft Punk – Harder, Better, Faster, Stronger
The Streets – Push things forward

[via & via]

Holy Fuck – Red Lights [Musikvideo]

Katzen im Auto. 70’s Optik. Verfolgungsjagd. Psychedelics. Gekauft.

Gasmaskentanz in der U-Bahn [Musikvideo]

Ein Video von “King Bones & DJ Aaron” mit dem Titel “Finger Food” in der New York City U-Bahn aufgenommen. Nie was von denen gehört, was aber nix zu sagen hat. Sieht auf jeden Fall wild aus, wobei man sich nicht so sicher sein darf, dass selbst so ein urrhythmisches Tanzgebahren einen New Yorker noch zum Zwinkern bringt. Und mit essen, hat das nicht wirklich zutun, denn wer isst heute noch Schlangen?


[via]

Dexter Season 6 – Thank God [Teaser]

Oh wie schön, wenn die neue Staffel dieses Jahr wieder anläuft, manche guten Serien schaffen es, andere wie Lie to Me nicht. Sind wir mal gespannt welchen Drift die nächste Staffel um Herrn Dexter Morgan nimmt. [via]

Flynt Flossy – Did I mention I like to dance [Musicvideo]

Carlton vom Fresh Price aus Bell Air ist ja nix gegen diesen jungen Herren im 80er Style, der wirklich nur in diesem Video klar geht. Evil Ohrwurm Potential. [via]

Road’s End [Kurzanimation]

Verdammt düster für so niedliches Charakterdesign. Coole Abschlussarbeit.

Road’s End- A Short by Bri Meyer from Bri Meyer on Vimeo.